Island: Faszination Feuer & Eis

Die Höhepunkte Islands
Imposante Vulkane und Geysire, blaue Gletscherlagunen und Wasserfälle, tiefe Fjorde und heiße Quellen – die geologisch faszinierende Insel zieht jeden Besucher in ihren Bann. Bei dieser Rundreise entlang der bekannten Ringstraße, die einmal rund um die Insel führt, wird täglich die einzigartige Natur ein Stück weit erwandert und in Verbindung mit der Kultur der Isländer gebracht. Neben den berühmten Höhepunkten der Insel aus Feuer und Eis erwarten uns auch viele geheime und unberührte Orte abseits der üblichen Touristenströme. Auch ein Abstecher ins ursprüngliche Hochland ist Teil dieser Reise. Auf ins wilde Island!

Donnerstag: Anreise nach Reykjavík

Individuelle Anreise nach Kevlavik und Transfer zum Hotel (optional zubuchbar).
1 Nacht im Hotel Ìsland, Reykjavík

 

Freitag: Reykjavík – Golden Circle –Hekla

Unsere Reise um die Insel beginnt im Nationalpark Þingvellir. An diesem geologisch einmaligen Ort der Erde haben die Siedler Islands vor 1100 Jahren ihr Parlament gegründet. Unsere erste Wanderung führt durch das Gebiet dieses Nationalparks (ca. 3 h, max. 70 HM ). Danach stehen zwei der wohl bekanntesten Attraktionen Islands auf dem Programm. Der Geysir, der in regelmäßigen Abständen fontänenartig Wasser und Dampf empor schleudert, sowie der zweistufige Wasserfall Gullfoss. Weiterfahrt an den Rand des unbewohnten Hochlandes bei Hrauneyjar. (F, A)
1 Nacht bei Hekla

 

Samstag: Landmannalaugar – Eldgja –Kirkjubæjarklaustur

Durch eine faszinierende Mondlandschaft fahren wir zu den bunten Liparitbergen von Landmannalugar. Das Gebiet nahe des Vulkans Hekla zählt aufgrund der farbigen Berge und der Vielzahl an heißen und kalten Quellen zu den schönsten Islands. Wir wandern über schwarze Obsidianlava auf einen erloschenen Vulkan
(ca. 3,5 h, max. 400 HM ). Im Anschluss besteht die Möglichkeit, ein Bad in einem natürlich heißen Bach zu nehmen. Über zahlreiche Furten geht es auf der abenteuerlichen Piste weiter zur Feuerspalte Eldgjá nach Kirkjubæjarklaustur. (F, A)
1 Nacht bei Kirkjubæjarklaustur

 

Sonntag: Skaftafell – Jökulsárlon – Höfn

Wir erreichen den Nationalpark Skaftafell am Fuße von Europas größtem Gletscher, Vatnajökull. Wir wandern über die Hochheide (ca. 3,5 h, max. HM ) und besichtigen das Eis am Svinafellsjökull aus der Nähe. Auf der Gletscherlagune Jökulsárlón steigen wir in Boote um und gleiten zwischen den im Wasser
schwimmenden leuchtend blauen Eisbergen hindurch. (F, A)
1 Nacht in der Nähe von Höfn

 

Montag: Ostfjorde – Lögurinn - Egilsstaðir

Entlang schwarzer Strände und malerischer Fjorde führt die Küstenstraße nach Norden. Hinter dem Fischerdorf Djúpivogur wenden wir uns über einen Hochpass ins Landesinnere und erreichen das größte Forstgebiet des Landes am See Lögurinn. Am Westufer liegt der Hengifoss, den wir auf einer Wanderung passieren (ca. 2 h, max. 205 HM ). Hengifoss ist einer der höchsten Wasserfälle des Landes. Hier stürzt das Wasser über gut 125 Metern hinab. (F, A)
1 Nacht in der Umgebung von Egilsstaðir

 

Dienstag: Dettifoss –Hljoðarklettar – Myvatn

Am Rande des östlichen Hochlandes stürzt der gewaltige Dettifoss, Islands mächtigster Wasserfall, in einen tiefen Canyon. Die ungeheure Kraft der Natur zeigt sich hier besonders deutlich: 193 m³ donnern pro Sekunde in die Tiefe. Auf einer Wanderung (ca. 3 h, max. 205 HM ) werden wir bizarre Felsgebilde in
den unglaublichsten Formationen bestaunen. (F, A)
2 Nächte in der Umgebung des Myvatn

 

Mittwoch: Myvatn

Ein Tag im Zeichen des Vulkanismus am Myvatn. Pseudokrater, brodelnde Schlammpfuhle und zischende Dampfschlote befinden sich dicht beieinander. Eine Wanderung in die Caldera des Vulkans Krafla führt an die Stelle, wo 1984 zum letzten Mal Lava floss (ca. 1,5 h, max 50 HM ). Am Nachmittag besteigen wir den Ringwallkrater Hverfall und durchqueren das bizarre Lavalabyrinth
Dimmuborgir (ca. 3 h, max. 150 HM ). (F)

 

Donnerstag: Akureyri – Skagafjörður

Vorbei am Wasserfall Goðafoss, dem „Wasserfall der Götter“, geht es nach Akureyri. In der Hafenstadt kann durch die Straßen gebummelt werden. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit eine Walbeobachtungsfahrt zu unternehmen (fakultativ). (F, A)
1 Nacht in der Umgebung von Skagafjörður

 

Freitag: Kjölur – Reykjavík

Hinter den fruchtbaren Tälern Nordislands wendet sich die Straße ins unbewohnte Hochland. Kies und Schotterwüsten erstrecken sich bis an den Horizont, an dem die Gletscher Hofsjökull und Langjökull aufragen. Inmitten der Wüste liegt das Geothermalgebiet Hveravellir, wo die Möglichkeit zu einer Wanderung (ca. 2 h, max. 50 HM ) oder einem Bad in einer heißen Quelle
besteht. (F)
1 Nacht in Reykjavík

Samstag: Veriðþ Iðsæl!

Nach dem Frühstück geht es mit dem Transferbus (optional zubuchbar) zum Flughafen. (F)

Änderungen der Unterkünfte und des Reiseverlaufs vorbehalten.

(F) - Frühstück, (A) - Abendessen

Island: Faszination Feuer & Eis - Die Höhepunkte Islands
  • Golden Circle: Þingvellir, Wasserfall Gullfoss und Geysir
  • Bootsfahrt in der Gletscherlagune Jökulsárlón
  • Hochlandüberquerung
  • Wanderungen in der Landmannalaugar & Skaftafell Nationalpark
  • Vulkanismus am See Myvatn
  • Imposante Wasserfälle Dettifoss, Hengifoss, Goðafoss

Eigenanreise mit dem Flugzeug

Buchen Sie selbst oder lassen Sie sich von uns beraten. Wir buchen zu tagesaktuellen Preisen bei den Fluglinien direkt und übernehmen gerne die Buchung für Sie.

Direktflüge nach Keflavik Airport:

WOW Air: Düsseldorf

Icelandair: Frankfurt, Düsseldorf

Germanwings: Verschiedene Flughäfen

Anreise Flugzeug

Sammeltransfers (nur an Start- und Endtagen der einzelnen Reisen)

Flughafentransfers sind nicht im Reisepreis inkludiert. Sie können individuell anreisen. Alternativ werden Sie am Flughafen von einem Mitarbeiter erwartet, der Ihnen die Flughafenbustickets aushändigt.

Zur ersten Unterkunft der Reise, Abfahrt Keflavik Airport:
Individuell passend zum jeweiligen Hinflug per Flughafenbus (45,- €)

Ab der letzten Unterkunft der Reise, Ankunft Keflavik Airport:
Individuell passend zum jeweiligen Rückflug per Flughafenbus (45,- €)

Nähere Informationen zu unseren Sammeltransfers: www.highlaender.de/transfers

Anreise Bus

Zug zum Flug
Vergünstigte Bahntickets zum deutschen Abflughafen (RIT-Tickets, nur in Verbindung mit einer bei uns gebuchten Reise) auf Anfrage.

Anreise Zug

1 Nacht im Hotel Ìsland, Reykjavík
1 Nacht bei Hekla
1 Nacht bei Kirkjubæjarklaustur
1 Nacht in der Nähe von Höfn
1 Nacht in der Umgebung von Egilsstaðir
2 Nächte in der Umgebung des Myvatn
1 Nacht in der Umgebung von Skagafjörður
1 Nacht in Reykjavík

Terminkürzel Termin Preis p.P. Garantiert
HISW28.06.18 28.06.2018 - 07.07.2018 ab 2990,00 €   Ausgebucht
HISW12.07.18 12.07.2018 - 21.07.2018 ab 2990,00 €   Buchen
HISW26.07.18 26.07.2018 - 04.08.2018 ab 2990,00 €   Buchen
HISW16.08.18 16.08.2018 - 25.08.2018 ab 2990,00 €   Buchen
Leistungen

• 9 Nächte im Doppelzimmer/Zweibettzimmer mit Du/WC
• 9x Frühstück (F), 7x Abendessen (A)
• geführte Wanderungen und Ausflüge wie beschrieben
• Bootsfahrt Gletscherlagune Jökulsárlón
• alle Gepäck- und Personentransporte
• deutschsprachige Reiseleitung
• 30 Bonuspunkte

Frübucherrabatt:
Jetzt 150 € Frühbucherrabatt bis zum 28.02.2018 sichern!

Zusätzlich:
• Flug nach/ab Keflavik Airport
• Flughafentransfers individuell passend zum jeweiligen Hinflug per Flughafenbus: 45,- €
• Flughafentransfers individuell passend zum jeweiligen Rückflug per Flughafenbus: 45,- €

Teilnehmerzahl

max. 25 Teilnehmer

Zusätzlich
Gesamtpreis Einzelzimmer: ab 3840,00 € (Einzelzimmerzuschlag: 850,00 €)
freiwilliger Beitrag zur CO2-Kompensation via www.atmosfair.de: 20,00 €
Hinweise

Letzte Rücktrittsmöglichkeit von Highländer Reisen bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn. Alleinreisende können ein halbes DZ buchen. Findet sich kein Mitreisender gleichen Geschlechts, wird der gesamte Einzelzimmer-Zuschlag in Rechnung gestellt.

Islandvideo von inspiredbyiceland.com