Wanderwoche Skye

Paradies der Inneren Hebriden
Skye ist mittlerweile zu einem der Sinnbilder für Schottland geworden, seine spektakulären Landschaften tauchen in vielen Zeitschriften und Filmen auf. Auf kleiner Fläche beherbergt die Insel canyonartige Landschaften, schroffe, hochaufragende Berge, Tafelberge, Fjorde, Seen, Klippen am offenen Atlantik, goldene Sandstrände, verträumte Dörfer und Fischerhäfen. Bei Wanderern ist Skye schon lange als eine der Topdestinationen Europas bekannt. Wir werden in dieser Woche einige der schönsten Orte hautnah und zu Fuß erleben.

Samstag: Herzlich Willkommen auf Skye!

Am Flughafen Edinburgh empfängt uns die Reiseleitung und wir machen uns auf den Weg in den spektakulären Nordwesten. (A)
7 Nächte im Tongandale Hotel***, Portree

Sonntag: Wandern durch die Cuillins

Zum Einstieg starten wir mit einer gemächlichen Wanderung, die uns aber dennoch mit spektakulären Ausblicken belohnt. Wir laufen durch eines der Täler mitten in den Cuillins. Am Wegesrand entdecken wir eine Abfolge von Wasserfällen mit darunter ausgespülten Becken, sogenannten Fairy Pools.

(ca. 11 km/4 h,50 HA ) (F, A)

Montag: The Old Man of Storr

Wir wandern entlang einer der weltweit berühmtesten Felsformationen Schottlands, dem Old Man of Storr. Von der Form her besteht durchaus Ähnlichkeit mit Landschaftsformen des Grand Canyons. Allerdings sind die Plateaus der Tafelberge und die Niedrungen mit Gras bedeckt und davor schimmert der Atlantik. Wir verlassen nach ein paar Stunden das von ausgebauten Wanderpfaden erschlossene Gebiet und machen uns auf kleinen, einsamen Pfaden auf zum 719 m hohen Gipfel The Storr. Der Blick über die Küste und das schroffe, hohe Massiv der Cuillins und der Highlands ist sensationell. In alle Richtungen findet das Auge etwas anderes Ungwöhnliches. Abends haben wir Gelegenheit, einen der Pubs, das gute Fischrestaurant am Hafen oder Fish & Chips auszuprobieren.

(ca. 12 km/6 h, 200 HA ) (F)

Dienstag: Der Westen von Skye

Heute fahren wir in den abgelegenen Westen Skyes. Die Küstenlandschaften dort zählen mit bis zu 300 m hohen Klippen und tosenden Wasserfällen, die in den Atlantik stürzen, zu den spektakulärsten Großbritanniens. Unsere Wanderung führt uns zum Teil weglos durch Heide, Torflandschaft und entlang der erst flachen, dann immer steiler werdenden Küste. Von der Nordspitze aus blicken wir auf die Äußeren Hebriden und „The Minch“, das Wasser, welches die Inneren und Äußeren Hebriden trennt. Auf dem Rückweg machen wir noch einen Abstecher nach Neist, dem westlichsten Punkt der Insel mit seinem markanten Leuchtturm, der ähnlich einem Castle auf den Klippen trohnt.

(ca. 13 km/4 h, 100 HA ) (F, A)

Mittwoch: Tag zur freien Verfügung

Heute entscheiden wir selbst, wie wir den Tag verbringen möchten. Es bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, denn Portree ist gut mit Bussen angebunden. So empfiehlt sich beispielsweise ein Ausflug zur einzigen und von Kennern sehr geschätzten Whiskydestillerie „Talisker“ auf Skye oder zum Dunvegan Castle. Portree selbst lohnt ebenfalls für einen Bummel. Auch für kurze Wanderungen
bietet sich Portree als Ausgangspunkt an. (F)

Donnerstag: Glen Brittle

Im Glen Brittle folgen wir heute begleitet vom Rauschen eines Wildbachs, der sich in unzähligen Kaskaden hinab ins Tal stürzt, einem Pfad hinauf in die Berge der Cuillins. Oben angekommen bietet sich ein idyllisch und still gelegener Bergsee für eine Rast an. Frisch erholt machen wir uns auf den Rückweg und biegen in ein weiteres Tal ein. Auch hier stürzen Wasserfälle von allen Seiten die schroff en Berge hinab und sorgen für eine spektakuläre Kulisse.

(ca. 9 km/5 h, 100 HA ) (F, A)

Freitag: The Quiraing

Hoch im Norden von Skye setzt sich die bizarre Landschaft der Tafelberge und erodierten Felsformationen fort. Wir umrunden das Massiv und machen einen Abstecher zu einem nahegelegenen, kleinen Gipfel, von dem wir einen guten Blick über die gesamte Insel und die imposanten Cuillins haben.

(ca. 14 km/6 h, 100 HA ) (F, A)

Samstag: Abreise

Auf unserer Fahrt zum Flughafen durchqueren wir die westlichen und südlichen Highlands und verabschieden uns dabei von Schottland. (F)

Änderungen des Reiseverlaufs aufgrund des Wetters oder unvorhergesehener Ereignisse bleiben dem Reiseleiter vorbehalten.

Die Wanderungen erfordern eine durchschnittliche bis gute Kondition und Sportlichkeit. Der Schwierigkeitsgrad reicht von mittel bis mäßig anspruchsvoll. Bei einigen Touren ist Trittsicherheit erforderlich, da die Pfade streckenweise felsig und steinig und nach längerem Regen teilweise aufgeweicht sind. Zum Teil wird wegloses Gelände passiert. Wir passen die Wanderungen dem Wetter an, weshalb bei schlechter Witterung ggf. andere Wanderungen durchgeführt werden, um die Sicherheit unserer Gäste zu gewährleisten. Das Naturerlebnis steht immer Vordergrund.

Wanderwoche Skye - Paradies der Inneren Hebriden
  • Old Man of Storr
  • Portree
  • The Quiraing
  • Glen Brittle
  • Cliff Watersteinhead
  • Gebirgslandschaften der Cuillins

    Buchen Sie selbst oder lassen Sie sich von uns beraten. Wir buchen zu tagesaktuellen Preisen bei den Fluglinien direkt und übernehmen gern die Buchung für Sie.

    Anreise Flugzeug

    Sammeltransfer am Anreisetag um ca. 13:30 Uhr, Rückreise ab Hotel ca. 07:00 Uhr, Rückflüge ab EDI frühestens ab 15:30 Uhr erreichbar.

    Ggf. Transfer ab Inverness Airport (in Prüfung) ab ca. 16:00 Uhr, Rückflüge voraussichtlich ab ca. 11:00 Uhr erreichbar.

    Bitte beachten Sie diese Zeiten, wenn Sie die Flüge selbst buchen! Bei Flugzeitenänderungen können die
    Transferzeiten angepasst werden.


    ACHTUNG: Bitte keine Flüge mit Umstiegszeiten in Amsterdam von unter 1,5 h buchen!

    Nähere Informationen zu den Sammeltransfers unter www.highlaender.de/transfers.

    Anreise Bus

    Zug zum Flug
    Vergünstigte Bahntickets zum deutschen Abflughafen (RIT-Tickets, nur in Verbindung mit einer bei uns gebuchten Reise) auf Anfrage.

    Anreise Zug

     

     

    Wanderwoche Skye

    Tongandale Hotel Portree

    25 Zimmer
    Wentworth St, Portree IV51 9EJ, Vereinigtes Königreich Karte anzeigen
    Im Herzen von Portree, der Inselhauptstadt von Skye, empfängt Sie das Tongadale Hotel. Das familiengeführte Hotel Blick auf eine mehr als 50-jährige Geschichte zurück.
    Bad mit DU/WC, TV, Haartrockner
    Terminkürzel Termin Preis p.P. Garantiert
    BSW15.06.2019 15.06.2019 - 22.06.2019 ab 1340,00 €   Auswählen
    BSW06.07.2019 06.07.2019 - 13.07.2019 ab 1340,00 €   Auswählen
    BSW28.07.2019 28.07.2019 - 04.08.2019 ab 1340,00 €   Auswählen
    BSW25.08.2019 25.08.2019 - 01.09.2019 ab 1340,00 €   Auswählen
    Leistungen

    • 7 Nächte im Doppelzimmer/Zweibettzimmer mit Du/WC
    • 7x Frühstück (F), 5x Abendessen (A)
    • geführte Wanderungen und Ausflüge wie beschrieben
    • alle Gepäck- und Personentransporte
    • Flughafensammeltransfers am Anreisetag (ca. 13:30 Uhr) und Abreisetag (für Flüge ab ca. 15:30 Uhr)
    • deutschsprachige Reiseleitung

    Teilnehmerzahl / ungefähre Gruppengröße

    max. 16

    Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
    Gesamtpreis Einzelzimmer: ab 1630,00 € (Einzelzimmerzuschlag: 290,00 €)
    Hinweise

    Alleinreisende können ein halbes DZ buchen. Findet sich kein Mitreisender gleichen Geschlechts, wird der Einzelzimmer-Zuschlag in Rechnung gestellt.

    Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet

    Fordern Sie jetzt kostenfrei unseren Sommerkatalog 2019 an oder blättern Sie durch die Online-Version.

    Das sagen unsere Gäste

    „Unsere Wanderführerin Bigit hat uns Kultur und Natur mit viel Liebe und Engagement näher gebracht. Sie ist mit Leib und Seele mit Irland verbunden. Die Hotels waren reizend und das Essen war sehr gut. Es ist gut möglich, daß wir zu Wiederholungstätern werden und mit Birgit einen anderen Teil Irland besuchen werden.“
    Gertrude und Thomas, Connemara & Burren 2018

     

    Hier geht's zu weiteren Gästestimmen