Wanderwoche Isle of Wight

Sonniges Kleinod im Ärmelkanal
Mit fast 2000 Sonnenstunden pro Jahr liegt die Isle of Wight gleichauf mit den sonnigsten Orten Deutschlands. Die Durchschnittstemperaturen liegt im Sommer ganze fünf Grad höher als auf Rügen. Der Norden ist geprägt von Wäldern, Feldern, Salzmarschen und kleines Flüsschen. Der Süden fasziniert uns mit seinen markanten weißen Kalkklippen und weiten Sandstränden. Im Inland finden wir urige Dörfer mit Natursteincottages, die von mächtigen Burgen bewacht werden. Einer der größten subtropischen Gärten Englands wartet ebenfalls auf unseren Besuch. Manch einer sagt, dieses Kleinod vereine ganz England auf so einer vergleichsweise so kleinen Fläche – Good Old England in a Nutshell! Kein Wunder, dass die Insel im 19. Jahrhundert eines der beliebtesten britischen Seebäder war . Auch Queen Victoria errichtete sich mit ihrem Prince Albert hier eine staatliche Sommerresidenz. Dem Landschaftsdichter Tennyson ist es zu verdanken, dass die Insel heute auf mehr als 800 km Wanderwege stolz sein kann.

1. Tag: Anreise

Vom Flughafen London-Heathrow erreichen wir in nur zwei Stunden die englische Südküste und setzen per FÄhre über auf die Isle of Wight. Die Überfahrt über den Solent dauert nur etwa 45 Minuten und bringt uns doch in eine andere Welt. Eine kurze Fahrt durch die idyllische, von Hecken gesäumte Hügellandschaft der Insel führt uns bis zu unserem Hotel in Freshwater Bay hoch oben auf der Steilküste. (A)

 

2. Tag: Auf den Spuren des Dichters Tennyson

Unsere erste Wanderung!Ab Freshwater Bay wandern wir entlang der malerischen Küstenlandschaft und folgen den Spuren Tennysons, der fast jeden Morgen auf diesen Hügel am Meer stieg und der später nach ihm benannt wurde. Wir staaten der einzigen reetgedeckten Kirche der Insel, St. Agnes, einen kurzen Besuch ab und wandern weiter durch das Inland zur Westküste wandern. Dort gelangen wir zu den dramatischen Kalkklippen mit ihren im Meer vorgelagerten Felsnadeln, der berühmten Formation "The Needles". Mit Blick auf die bunten Sandklippen von Alum Bay geht es zurück Richtung Freshwater Bay. Hoch oben am Tennyson Monument genießen wir die atemberaubenden Weitblicke. Bei Sonnenschein bietet sich uns eine Farbsymphonie aus dem Weiß der Klippen, dem Blau des Himmels und dem satten Grün der Wiesen. Durch die frische, salzige Luft dringen immer wieder die Rufe der Möwen. (F, A)

(12 km, +- 400 m, HA 50 m, GZ 3,5 Std.)

 

3. Tag: Seebad Shanklin

Heute wandern wir vonm idyllischen Godshill bis nach Shanklin. Unser Weg führt durch Wald über über Feldwege vorbei an vielen reetgedeckten Häusern mit Aussicht auf das beeindruckende alte Appledurcombe Manor. Im 18. Jahrhundert war es das größte und vornehmste Herrenhaus der Insel. Seit einem Bombenangriff im zweiten Weltkrieg steht nur noch eine Ruine des Gebäudes, das man trotzdem besichtigen kann. Weiter über die Wroxall Downs erreichen wir mit tollem Ausblick auf die gesamte Insel das Seebad Shanklin. Hier begegnet uns im Old Village ein Ensemble wie im Bilderbuch – die für die Insel so typischen reetgedeckten Natursteinhäuser beherbergen heute urige Pubs, Tea Rooms und nette Lädchen. (F, A)

(12 km, +- 350 m, HA 130 m, GZ 4 Std.)

 

4. Tag: Segelörtchen Yarmouth

Von Freshwater Bay laufen wir ein Stück entlang den Klippen und können uns an den eindrucksvollen Weitblicken über die Bucht gar nicht satt sehen. Unser heutiges Ziel ist Yarmouth, das wir über eine ehemalige Eisenbahntrasse entlang des Flüsschen Yar erreichen. Die Wanderung führt uns durch Wäldchen, Auen und Salzwiesen. Yarmouth, ein quirliger Fähr- und Segelhafen, lädt uns zur Einkehr in einem der hübschen Cafés oder zu einem entspannten Picknick auf dem Pier ein. Zurück nach Freshwater Bay geht es entweder per Linienbus oder mit der Reiseleitung durch die urigen Dörfer und weiten Felder. (F, A)

(13 km, +- 150 m, HA 40 m, GZ 4 Std.)

 

5. Tag: Tag zur freien Verfügung

Der heutige Tag bringt uns eine Vielzahl an Möglichkeiten! Wer mag besichtigt das Osborne House, die prachtvolle Residenz von Queen Victoria oder die wunderschönen Gärten des Mottistone Manor. Auch das Dimbola Museum, das ehemalige Wohnhaus der Fotografiepionierin Julia Margaret Cameron ist einen Besuch wert. Zum Bummeln empfiehlt sich das Ryde, das größte Seebad der Inseln. Wer es aktiv angehen möchte, der findet in der direkten Umgebung der Unterkunft zahlreiche Wanderwege. (F, A)

 

6. Tag: Carisbrooke Castle

Am Morgen wartet das Carisbrooke Castle auf uns. Auf den Grundmauern eines römischen Kastells gebaut, errichteten die Normannen darüber eine trutzige Burg, die zu einer elisabethanischen Festung und im 19. Jahrhundert zur prunkvollen Residenz ausgebaut wurde. Auf den hohen Burgmauern kann man das Ensemble nahezu komplett umrunden und weite Blicke über das Hügelland der Insel werfen, über dem die Burg thront. Über die Kalkrücken der Downs, genannt „The Spine“, wandern wir zurück in Richtung Westen bis zur Freshwater Bay. Unser Weg führt uns dabei erneut über den Tennyson Trail, einem absoluten Klassiker der Isle of Wight-Wanderungen. Wir laufen über Felder und durch Wälder bis wir hoch oben auf Brighstone Down an einem klaren Tag über die ganze Insel blicken können. (F, A)

(16 km, +- 350 m,HA 50 m, GZ 5 Std.)

 

7. Tag: Ventnor Botanical Garden & Steephill Cove

Ein besonderes Highlight haben wir uns für den letzten Wandertag augespart: Wir wandern auf den über 100 m hohen Klippen der Südküste. Auf dem östlichen Teil ist durch tausende Jahre der Erosion ein bis zu 300 m breiter Streifen entsanden, die sogenannten „Undercliffs“.Geschützt von den hohen Klippen herrscht hier ein nahezu subtropisches Mikroklima. Die perfekte Lage für den Ventnor Botanical Garden, einem der größten und farbenprächtigsten Gärten Großbritanniens. Unterhalb des Gartens liegt die pittoreske Steephill Cove mit ihrem kleinen Leuchtturm und hübschen Strandbüdchen. Hier bietet sich Gelegenheit, ein köstliches Sandwich mit frischen Krabben zu probieren oder ein Eis am Strand zu essen. Wer mag wandert noch ein Stückchen weiter bis ins Seebad Ventnor oder verbringt noch ein wenig Zeit im Garten oder der Steephill Cove. (F, A)

(9 km, +- 250 m, HA 50 m, GZ 3 Std.)

 

8. Tag: Goodbye Tennyson‘s England!

Mit Blick auf das Meer und die Steilküste frühstücken wir ein letztes Mal gemeinsam, bevor wir auf der Fahrt zum Fährhafen Abschied von diesem bezaubernden Miniaturengland nehmen müssen. Wir genießen die Fährfahrt zurück aufs Festland und fahren anschließend gemeinsam zum Flughafen London-Heathrow. (F)

 

Änderungen des Reiseverlaufs aufgrund des Wetters oder unvorhergesehener Ereignisse bleiben dem Reiseleiter vorbehalten.

Wanderwoche Isle of Wight - Sonniges Kleinod im Ärmelkanal
  • The Needles
  • Tennyson Down & Tennyson Walk
  • The Undercliff
  • Ventnor Botanic Garden
  • Carisbrooke Castle
  • Weiße Kreideklippen der Südküste

Eigenanreise mit dem Flugzeug

Buchen Sie selbst oder lassen Sie sich von uns beraten. Wir buchen zu tagesaktuellen Preisen bei den Fluglinien direkt und übernehmen gern die Buchung für Sie.

Für die An- und Abreise empfehlen wir unseren inkludierten Sammeltransfer ab/an Flughafen London-Heathrow (LHR).

Am Anreisetag erfolgt dieser um ca. 14:00 Uhr und am Abreisetag werden Flüge ab ca. 16:00 Uhr erreicht.

Anreise Flugzeug
Anreise Bus

Zug zum Flug

Vergünstigte Bahntickets zum deutschen Abflughafen (RIT-Tickets, nur in Verbindung mit einer bei uns gebuchten Reise) auf Anfrage

Anreise Zug

7 Übernachtungen im Fresh Water Bay House, Freshwater Bay

Wir wohnen in Freshwater Bay hoch oben auf der Steilküste und genießen den Ausblick über die weite Bucht, die Kreideklippen und das Meer. In dem über hundert Jahre alten Hotel, das erst kürzlich umfangreich renoviert wurde, gingen schon zu viktorianischer Zeit Berühmtheiten wie Lord Tennyson und Lewis Caroll ein und aus. Auf der Terrasse mit Meerblick befindet sich ein beheizter Außenpool. Vom Garten führt ein eigener Zugang direkt zur Promenade und zum Strand.

Terminkürzel Termin Preis p.P. Garantiert
BIOW08.06.19 08.06.2019 - 15.06.2019 ab 1098,00 €   Anfrage
BIOW06.07.19 06.07.2019 - 13.07.2019 ab 1098,00 €   Anfrage
BIOW13.07.19 13.07.2019 - 20.07.2019 ab 1098,00 €   Anfrage
BIOW24.08.19 24.08.2019 - 31.08.2019 ab 1098,00 €   Anfrage
Leistungen

• 7 Nächte im Doppelzimmer/Zweibettzimmer mit Du/WC
• 7x Frühstück (F), 7x Abendessen (A)
• geführte Wanderungen und Ausflüge wie beschrieben
• Eintritte: Carisbrooke Castle & Ventnor Botanical Garden
• Flughafensammeltransfers am An- und Abreisetag
• ortskundige, deutschsprachige Reiseleitung

Teilnehmerzahl / ungefähre Gruppengröße

6 -16

Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
Gesamtpreis Einzelzimmer: ab 1223,00 € (Einzelzimmerzuschlag: 125,00 €)
Hinweise

Auf Anfrage halbe Doppelzimmer buchbar bis 8 Wochen vor Reisebeginn, kommt eine weitere Person hinzu, erstatten wir den Einzelzimmerzuschlag. Letzte Rücktrittsmöglichkeit von Highländer Reisen bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 30 Tage vor Reisebeginn.

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet

Tipps für eigene Entdeckungen

  • Osborne House
  • Dimbola Museum
  • die Seebäder der Insel
  • römische Villa in Brading
  • Classic Boat Museum
  • Appuldurcombe House mit seinem von Capability Brown angelegten Park

Wir beraten Sie gerne persönlich!

Rufen Sie uns an:
+49 (0) 221 - 292 484 80
Kontaktieren Sie uns per E-Mail:
info[at]highlaender-reisen.de

Aktivwoche Irland: Flug schon ab 130€

Wir empfehlen für unsere Aktivwoche Irland bei Anreisen aus Köln und Umgebung:

Buchen Sie mit Ryanair Flüge ab Köln/Bonn (CGN) nach Knock-Westirland (NOC) schon ab 130€ für Hin- und Rückflug.

Unsere Transfers (35€ p.P./Strecke) sind ideal auf die Flugzeiten abgestimmt und bringen Sie in kürzester Zeit zu unserer Aktivwoche nach Tourmakeady.

Katalog bestellen

Fordern Sie jetzt kostenfrei unsere Kataloge an oder blättern Sie durch die Online-Version.

Sommer 2019
Silvester & Winter 2019/2020

Warum Highländer?

P  gepäcklos Wandern
Sie genießen, wir ´tragen´

P  angenehme Kleingruppen
meist max. 16 Gäste

P  garantierte Reisen
viele Termine vorab garantiert

P  erstklassige Guides
deutschsprachige ´Highländer´

P  landestypische Unterkünfte
klein, sauber & geprüft

P  über 25 Jahre Erfahrung
kompetent & spezialisiert

Reisen trotz Brexit

Trotz eines möglichen Brexits müssen Sie Ihren Urlaub nicht verschieben. Alle Fragen rund um den Brexit und Ihre Urlaubsreise nach Großbritannien oder Irland möchten wir Ihnen an dieser Stelle beantworten.
Weitere Infos finden Sie hier in unseren Brexit-FAQ.

Das sagen unsere Gäste

„Ich werde noch lange von meiner wunderbar ausgewogenen Nordirland Reise schwärmen und zehren. Traumhafte Landschaften, eine sehr sympathische Gruppe, tolle Hotels mit sehr gutem Essen und natürlich unser sehr erfahrener und in jeglicher Hinsicht unglaublich kompetenter Reiseführer Niko machten meinen ersten Gruppenurlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis. Herzlichen Dank an alle!“
Susanne, Wanderwoche Nordirland 2018

Hier geht's zu weiteren Gästestimmen

Newsletter for you!

Vorstellung neuer Reisen, exklusive Rabattaktionen, spannende Insider & tolle Gewinnspiele. Jederzeit kündbar, garantiert informativ.
Und außerdem die Chance auf einen 300,-€ Reisegutschein!