Gästebuch

Tragen Sie sich in unser Gästebuch ein.
Wir freuen uns auf Ihren Beitrag!

Eintrag ins Gästebuch schreiben
Anzeige: 1 - 3 von 3.
 
Einträge zur Reise: Natur & Kultur - NEU

Name: Janine aus Berlin 20.09.2017

Die Irland-Reise "Naur und Kultur" hat mir insgesamt sehr gut gefallen. Wir waren eine Gruppe von 18 Personen (Ehepaare, Freundinnenpaare und Alleinreisende, die Jüngste Teilnehmerin war 20 Jahre alt, sonst lag der Altersdurchschnitt zw. 45 und 60 Plus). Unsere Reiseleiterin Annett war sehr engagiert, hilfsbereit und stets um individuelle Lösungen bemüht. Das Wetter hat auch mitgespielt. Wir wurden nur selten auf unseren Wanderungen von Schauern überrascht, es regnete meist abends oder wenn wir im Bus saßen. Die Wanderungen waren sehr gut ausgewählt, manchmal etwas anspruchsvoller von der Wegbeschaffenheit her, jedoch mit normaler Kondition gut zu bewältigen. Sie führten uns durch wunderschöne und vielfältige Landschaften, oft abseits viel begangener Wege.
Die Unterbringung war tw. sehr einfach, mit manchmal etwas abgegriffenem Mobiliar, aber immer sauber. Die Verpflegung war meist sehr gut, in einigen Hotels war das Frühstück von der Auswahl her eher bescheiden. Das Victoria House in Killarney war jedoch eine besondere Perle, sowohl vom Ambiente her als auch kulinarisch.
Die Mischung aus Wanderungen und Kultur war recht gelungen. Manchmal hätte ich mir mehr Zeit zum Verweilen gewünscht und einen weniger engen Zeitplan. Ein echtes Highlight war für mich der fakultative Theaterbesuch in Tralee, der auf jeden Fall zu empfehlen ist. Gut war, dass wir mindestens zwei oder auch drei Übernachtungen an einem Ort hatten, so dass auch etwas Zeit zum Ankommen und Erkunden blieb. Die Bus-Tage waren zwar lang, wurden aber gut durch Besichtigungen oder kleinere Wanderungen aufgelockert. Insgesamt war die Reise sehr gut organisiert. Kleinere Pannen, wie mal ein zu spät kommender Bus, waren zu verschmerzen. Die Rundreise "Natur und Kultur" bietet viele verschiedene Eindrücke von Irland und ich würde sie auf jeden Fall weiterempfehlen.

 

Name: Conny 27.07.2017

Mit der Irland-Reise vom 02.07.-14.07.17 war ich sehr zufrieden.
Meiner Einschätzung nach war der Natur-Anteil etwas größer als der Kultur-Anteil, was mir persönlich aber entgegen kam. Die Reiseleitung zeigte sich sehr flexibel und stellte sich im Rahmen der Wanderungen auf die unterschiedlichen Bedürfnisse ein, indem sie teilweise alternative, verkürzte Routen anbot. Die Hotels waren zu 90% sehr, sehr schön, das Essen - stets 3-Gänge-Menüs - stets extrem lecker (wer hätte das in Irland erwartet? Ich jedenfalls nicht unbedingt...). Einziges Manko vielleicht, dass sich die Variabilität des Essens in Grenzen hielt - wir fanden hier über mehrere Hotels hinweg mehrmals identische Gerichte auf den Speisekarten vor. Da die Qualität des Essens jedoch so hoch war, aß ich auch gerne mehrere Male Hähnchen in Pfeffersoße ;-)
Für einen Eindruck der Reise verlinke ich hier auf meine Website. In 4 Blöcken zeige ich hier Eindrücke der Reise, ich verlinke auf den meiner Meinung nach schönsten Block, der Rest ist über die Startseite ebenfalls zu sehen.
https://fotocorblog.wordpress.com/2017/07/26/irland-lough-leane-killarney-nationalpark-cliffs-of-moher/
Viel Spaß!
Conny (33 Jahre)

 

Name: Vera 10.09.2016

Die Irlandreise "Natur und Kultur" vom 7.8.-19.8.16 war super!
Die Reiseleiterin Tanja R. sorgte von Anfang an für eine gute Stimmung, indem sie einerseits alle persönlich ansprach, andererseits aber auch allen viel Freiraum gab. Neben den landesrelevanten Informationen und dem "obligatorischen" Gruppenprogramm (Wandern, Transfers, Kultur) bot sie immer wieder kleine "Exkursionen" an für die, die wollten, z.B. zu einer Ausstellung, zum Tanzabend etc. - ihr ein großes Lob!
Zudem haben wir alle außergewöhnlich viel Sonne eingepackt, es regnete nur an zwei von 12 Tagen, ansonsten war der Sonnenhut unser steter Begleiter!
Die Hotels waren sehr angenehm, hatten gute Betten und ebensolche Bettwäsche, leckeres, hausgekochtes Essen ohne Kalorienphobie und einen gut funktionierenden Service, wenngleich Sonderwünsche von Iren im ersten Moment oftmals ignoriert werden - konsequentes Nachfragen hilft dann aber!
Die Tatsache, dass man immer mindestens 2-3 Nächte an einem Ort war, ließ einen zur Ruhe kommen, so dass auch in der Gruppe eine sehr angenehme Stimmung herrschte.
Die Mischung von Kultur und Natur war aus unserer Sicht sehr ausgewogen, da wir keine reine Wanderreise wollten.
Da man ohnehin die Anfahrt selber buchen musste, haben wir die Chance genutzt, im ersten Hotel in Bray, 20 km südlich von Dublin bereits zwei Nächte vorher anzukommen (über Highländer bzw. Natours gebucht) und uns so in Ruhe Dublin und die Küstenlandschaft anzuschauen.
Die Transfers haben wir ebenfalls selber organisiert, was mit den Bussen (S-Bahn) vor Ort gar kein Problem ist.
Insgesamt eine Reise, die uns den Alltag sofort vergessen ließ!
Vera und Gerhard, +/- 50 Jahre

 
 

Tragen Sie sich hier in unser Gästebuch ein.

Wir freuen uns auf Ihren Beitrag!

Array

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
 

Fordern Sie jetzt kostenfrei unseren Sommerkatalog 2019 an oder blättern Sie durch die Online-Version.

Das sagen unsere Gäste

„Unsere Wanderführerin Bigit hat uns Kultur und Natur mit viel Liebe und Engagement näher gebracht. Sie ist mit Leib und Seele mit Irland verbunden. Die Hotels waren reizend und das Essen war sehr gut. Es ist gut möglich, daß wir zu Wiederholungstätern werden und mit Birgit einen anderen Teil Irland besuchen werden.“
Gertrude und Thomas, Connemara & Burren 2018

 

Hier geht's zu weiteren Gästestimmen